Parasiten und Eier im Auswurf

Im normalen menschlichen Auswurf gibt es keine Parasiten und Eier. Bei der mikroskopischen Untersuchung des Auswurfs werden die Parasiten und Eier im Auswurf mikroskopisch untersucht, was für die Diagnose klinischer Erkrankungen hilfreich ist. Paragonimiasis-Eier (Pneumokokkose), Cysticercose, Hydatidose (Lungenechinokokkose), Amöben-Trophozoiten (Amöben-Leber-Abszess), Hakenwurmeier (Hakenwurmerkrankung) ), Heuschreckeneier (Ticaria).

Grundlegende Informationen

Facharzteinstufung: Atemwegsuntersuchung Einstufung: Sputumuntersuchung

Anwendbares Geschlecht: ob Männer und Frauen Fasten anwenden: Fasten

Tipps: Zubereitung und Färbemethode der Antisäure-Färbelösung, siehe Bakterientest. Normalwert

Es gibt keine Parasiten und Eier im Auswurf.

Klinische Bedeutung

Paragonimiasis-Eier (Pneumokokkose), Cysticercose, Hydatidose (Lungenechinokokkose), Amöben-Trophozoiten (Amöben-Leber-Abszess), Hakenwurmeier (Hakenwurmerkrankung) ), Heuschreckeneier (Ticaria).

Vorsichtsmaßnahmen

1. Das verwendete Glas wird 24 Stunden in einer Reinigungslösung eingeweicht, dann gereinigt und für den Gebrauch getrocknet.

2, 24h Sputumvolumen ist mehr, kann nach dem Autoklavieren gemischt werden, 10 ~ 20ml Sputum für Konzentrationsmethode nehmen.

3, sollte darauf achten, saprophytinsäure-schnelle Bazillen Kontamination zu verhindern, so destilliertes Wasser sollte frisches oder doppelt destilliertes Wasser sein, zur gleichen Zeit auf Kreuzkontamination achten, das heißt, nur eine Probe von einem Tropfenzähler entnommen werden kann. Wenn die säurefesten Bazillen erkannt werden, sollte das Spiegelöl auf der Öllinse abgewischt werden, bevor das nächste Stück überprüft wird.

4, Anti-Säure-Färbelösung Vorbereitung und Färbemethode, siehe Bakterientest.

Inspektionsprozess

Unmittelbar nach der Entnahme der Sputumprobe wird die Sputumuntersuchung durchgeführt.

Nicht für die Menge geeignet

Unangemessene Personen: Im Allgemeinen gibt es keine Personen, die nicht geeignet sind.

Nebenwirkungen und Risiken

Keine nachteiligen Reaktionen.