Lactatdehydrogenase ist ein glykolytisches Enzym. Laktatdehydrogenase ist im Zytoplasma aller Gewebezellen des Körpers mit einem hohen Nierengehalt vorhanden. Lactatdehydrogenase ist ein Enzym, das die Produktion von Milchsäure durch Pyruvat katalysiert und in fast allen Geweben vorhanden ist. Es gibt fünf Formen von Isozymen, nämlich LDH-1 (H4), LDH-2 (H3M), LDH-3 (H2M2), LDH-4 (HM3) und LDH-5 (M4), die durch Elektrophorese getrennt werden können. . Die Verteilung von LDH-Isozymen weist eine offensichtliche Gewebespezifität auf, sodass Krankheiten anhand ihrer Gewebespezifität diagnostiziert werden können. LDH2 im Serum normaler Menschen,> LDH1. Wenn Myokardenzyme in das Blut freigesetzt werden, kann LDH1> LDH2 zur Diagnose von Myokarderkrankungen verwendet werden.

Grundlegende Informationen

Fachklassifikation: kardiovaskuläre Untersuchung Klassifikation: biochemische Untersuchung

Anwendbares Geschlecht: ob Männer und Frauen Fasten anwenden: Fasten

Analyseergebnisse:

Unter dem normalen Wert:
Reduziert durch Röntgenstrahlung.

Normalwert:
Serum: 100-300 U / l
Urin: 560-2050 U / l

Überdurchschnittlich:
Erhöhte Hepatitis, Leberzirrhose, Leberkrebs, Myokardinfarkt, gestreifte Muskelverletzung, Myokarditis, maligner Tumor, Nierenerkrankung, Lungeninfarkt, megaloblastische Anämie, Leukämie, malignes Lymphom und Schwangerschaft.

Negativ:

Positiv:

Tipps: Essen Sie am Tag vor der Blutentnahme nicht zu fettige, proteinreiche Lebensmittel. Vermeiden Sie starkes Trinken. Der Alkoholgehalt im Blut wirkt sich direkt auf die Testergebnisse aus. Am Tag vor der ärztlichen Untersuchung sollten Sie nach 20 Uhr fasten, um den Test nicht zu beeinträchtigen. Normalwert

Serum: 100 ~ 300 U / l;

Urin: 560 ~ 2050 U / l;

Der Gehalt an Liquor cerebrospinalis beträgt 1/10 des Serums.

Klinische Bedeutung

Erhöhte Hepatitis, Leberzirrhose, Leberkrebs, Myokardinfarkt, gestreifte Muskelverletzung, Myokarditis, maligner Tumor, Nierenerkrankung, Lungeninfarkt, megaloblastische Anämie, Leukämie, malignes Lymphom und Schwangerschaft.

Reduziert durch Röntgenstrahlung.

Hohe Ergebnisse können Krankheiten sein: Myokarditis, Tachykardie, ischämische polymorphe ventrikuläre Tachykardie, atriale Wiedereintrittstachykardie, Bündelastwiedereintritt ventrikuläre Tachykardie, primäre Herzlymph Tumor, nicht-paroxysmale Sinustachykardie, Zirrhose Aszites, paroxysmale ventrikuläre Tachykardie, atriale Tachykardie bei Kindern

Erstens, die Vorsichtsmaßnahmen vor Blutabnahme

1, essen Sie nicht zu fettiges, proteinreiches Essen am Tag vor dem Blut, um starkes Trinken zu vermeiden. Der Alkoholgehalt im Blut wirkt sich direkt auf die Testergebnisse aus.

2. Um den Test nicht zu beeinträchtigen, sollte am Tag vor der ärztlichen Untersuchung nach 20.00 Uhr gefastet werden.

3, sollten sich entspannen, wenn Sie Blut nehmen, um die Kontraktion der Blutgefäße zu vermeiden, die durch Furcht verursacht werden, erhöhen Sie die Schwierigkeit der Blutansammlung.

Zweitens sollte nach Blutabnahme aufgepasst werden

1. Nach der Blutabnahme ist eine lokale Kompression an der Lochblende für 3-5 Minuten erforderlich, um die Blutung zu stoppen. Hinweis: Nicht reiben, um kein subkutanes Hämatom zu verursachen.

2 sollte die Presszeit ausreichend sein. Es gibt einen Unterschied in der Gerinnungszeit für jede Person, und einige Leute brauchen etwas länger, um zu gerinnen. Wenn die Oberfläche der Haut zu bluten scheint, wird die Kompression sofort gestoppt und das Blut kann aufgrund einer unvollständigen Blutstillung in die Haut eindringen. Daher ist die Kompressionszeit länger, um die Blutung vollständig zu stoppen. Wenn die Tendenz zum Ausbluten besteht, sollte die Kompressionszeit verlängert werden.

3, nach der Blutabnahme Symptome der Ohnmacht wie: Schwindel, Schwindel, Müdigkeit, etc. sollten sofort hinlegen, eine kleine Menge Sirup trinken und dann eine körperliche Untersuchung unterziehen, nachdem die Symptome gelindert sind.

4. Bei lokaler Verstopfung nach 24 Stunden ein warmes Handtuch verwenden, um die Resorption zu fördern.

Inspektionsprozess

Unmittelbar nach der venösen Blutentnahme wird der Test durchgeführt. Erkennungsmethode:

(1) Kolorimetrische Methode: Das Reagenz mischen, 5 Minuten bei Raumtemperatur bei einer Wellenlänge von 440 nm lagern, die Küvette hat einen Lichtweg von 1,0 cm, den Nullpunkt von destilliertem Wasser einstellen, die Extinktion jedes Röhrchens ablesen und die Standardkurve mit dem Unterschied von AU-AC prüfen. Unsere LDH-Vitalitätseinheit.

(2) Kontinuierliche Überwachungsmethode: Jedes Labor kann gemäß dem Modell und Handbuch des biochemischen automatischen Instruments arbeiten. Die Hauptparameter sind 340 nm Wellenlänge, 37 ° C, 500 μl Probe aspirieren, kontinuierliche Überwachungszeit 60 s, das Verhältnis von Probe zu Reagenzvolumen beträgt 1:50.

Nicht für die Menge geeignet

Generell keine Tabus.

Nebenwirkungen und Risiken

1. Infektion: Achten Sie bei der Blutentnahme auf aseptische Vorgänge. Vermeiden Sie die Kontamination von Wasser und anderen Teilen an der Blutentnahmestelle, um lokale Infektionen zu vermeiden.

2, Blutung: nachdem das Blut eine volle Kompressionszeit gegeben wird, besonders Gerinnungsstörung, Blutungsneigung, um lokales subkutanes Durchsickern, Quetschen und Schwellen zu vermeiden.